Sie sind hier: IETEC (DE) > F & E

Forschung und Entwicklung

Seit dem Jahr 1992 findet bei IETEC eine kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit statt, um die Fußprobleme der Diabetes-, Sport- und Schmerz-Patienten mit IETEC Produkten immer effizienter zu lösen.

Es entstanden jahrelange, zuverlässige Verbindungen zu Forschungsinstituten und Kliniken, die einen wesentlichen Beitrag zur ständigen „Verbesserung“ der IETEC Produkte leisten und deren Wirksamkeit belegen.

 

Basierend auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Bereichen Sport, Bewegungsanalyse, Rheuma und Sensomotorik wurde das funktionell- und qualitätsorientierte Fußversorgungskonzept für Schmerzpatienten entwickelt. Durch den neuartigen, intelligenten und schmerzlindernden Einsatz der Bodenreaktionskräfte können Schmerzen spürbar gelindert und langfristige Schädigungen vermieden werden. Individuelle BIOPATHOTEC Einlagen geben einen muskulären Anreiz und schaffen die Grundlage für ein verbessertes Gangbild. Dadurch werden die Gelenke wieder gleichmäßig belastet, so dass Beschwerden im Fuß, Knie, der Hüfte oder der Wirbelsäule nachhaltig gelindert werden können.
Die optimale Wirkung der DIABETEC Fußbettungen wird garantiert durch regelmäßige Materialprüfungen nach vorgegebenen Materialparametern mit einem Impaktor-Simulator des menschlichen Ganges (Forschungsprojekt mit der Universität Köln, Institut für Sportwissenschaft, Prof. Dr. Wolfgang Baumann). Dauerhaft wirksame Materialien machen die Fußbettungen langfristig wirksam. Zusätzlich geben multizentrische, klinische Rezidiv-Studien der Therapiebettungen den Patienten die Sicherheit der klinischen Prüfung und belegen eine geringere Rezidiv-Häufigkeit durch eine eindeutige Druckentlastungswirkung: Es entsteht weniger Hornhautbildung und somit ein geringeres Ulcus-Risiko.
Eindeutig nachgewiesen wurde bei movecontrol Einlagen eine schmerzreduzierendeWirksamkeit und therapeutische Effizienz bei klassischen Überlastungsbeschwerden - vor allem bei Achillessehnen- und/oder Knieproblemen. Außerdem führt movecontrol zu einer verstärkten Muskelaktivierung unter Berücksichtigung der einzelnen Bewegungsphasen und fördert das intermuskuläre Zusammenspiel durch die einzigartige aktive Bewegungskontrolle.